IAK :: Erinnern an gestern, Verantwortung für morgen

Stauffenbergstraße 13/14
10785 Berlin
Deutschland

Telefon:
Telefax:

URI: https://www.auschwitz.info/

Service-Navigation:
 
 
 
 
31.10.2019

Zur Entscheidung des AfD-Schiedsgerichtes in Sachen Gedeon / Antisemitismus

 
 
IAK Signet

 

 

 

Zur Entscheidung des AfD-Schiedsgerichtes in Schleswig-Holstein, Herrn Gedeon weiterhin als Mitglied der AfD zu führen, betonte in Berlin Christoph Heubner, der Exekutiv-Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees:

"Herr Gedeon bleibt als Antisemit in der Partei, in die er gehört und die immer mehr von rechtsextremen und antisemitischen Stimmungen dominiert wird. Wenn Herr Gauland mittlerweile Herrn Höcke in der Mitte der Partei willkommen heißt, darf auch Herr Gedeon ins Gefolge aufgenommen werden. Auch mit dieser Entscheidung wird deutlich, wes Geistes Kind die AfD mittlerweile ist und welche Kräfte immer mehr an Dominanz gewinnen."